Loch Ness und Urquhart Castle: Highlight unserer Schottland-Rundreise

Loch Ness Schild in Fort Augustus

Am dritten Tag unserer Schottland-Rundreise besuchten wir die Burgruine Urquhart Castle und den berühmten See Loch Ness. Diese liegen südöstlich von Inverness, der Hauptstadt der Highlands.

Zunächst fuhren wir eineinhalb Stunden mit dem Auto auf der Autobahn A9 von Pitlochry nach Inverness. Die Fahrt war übrigens sehr schön, denn die Landschaften wurden, je weiter wir in die Highlands kamen, immer spektakulärer.

Die A9, bekannt als Highland Highway, ist in dieser Region zwar nicht mehr vierspurig, bleibt jedoch breit genug für entspanntes Fahren. In Inverness checkten wir im schönen Hotel Kingsmills* ein, bevor wir weiter zur Burgruine Urquhart Castle und Loch Ness fuhren.

Besichtigung Urquhart Castle

Von Inverness zur Burgruine dauert die Fahrt etwa 30 Minuten. Dort erwarten dich ein großer Parkplatz und ein Besucherzentrum. Bevor du das Castle betrittst, musst du dein Ticket im Besucherzentrum vorzeigen.

Tipp: Reserviere dein Ticket online im Voraus, um dir die Besichtigung zu sichern.

Im Anschluss geht es hinunter zum See, wo sich die Burgruine befindet. Dafür läufst du entlang einer Wiese und kommst zunächst an einem mittelalterlichen Katapult vorbei. Um in die Burg zu gelangen, geht es über eine feste Brücke, die über den Burggraben gespannt ist.

Auf der rechten Seite sind größtenteils nur noch die Fundamente der alten Gebäude vorhanden. Dieser erhöhte Bereich bietet daher herrliche Aussichten auf den See und den Burgturm. Der untere Burghof ermöglicht den Zugang zu den neueren, besser erhaltenen Teilen der Burg.

Auf der linken Seite findest du den besterhaltenen Teil der Burg, der aus einem kleinen Torhaus und einem massiven Turmhaus besteht. Um hineinzugelangen, überquerten wir zuerst eine kleine Brücke. Im Turm führt eine Treppe in die oberen Stockwerke des Burgturms.

Video Urquhart Castle und Loch Ness

Tipp: Direkt links neben der Burg findest du zwei Bootsstege. Von dort aus lassen sich Burg und See besonders gut fotografieren.

Tipp: In Schottland ist die Zahlung mit Kreditkarte üblich, da Bargeld nicht überall akzeptiert wird. Es lohnt sich, eine kostenlose Kreditkarte dabei zu haben. Hier kannst du passende Reisekreditkarten vergleichen.

Drumnadrochit – Zentrum des Nessie-Tourismus

Urquhart Castle liegt unmittelbar vor dem kleinen Ort Drumnadrochit. Dieser Ort gilt als das touristische Zentrum rund um das Monster von Loch Ness. Hier findest du zwei Besucherzentren, die sich beide dem Loch Ness, der Nessie-Jagd und der Kryptozoologie widmen.

Wir parkten unser Auto direkt am Loch Ness Centre am östlichen Ortseingang. Von dort aus besichtigten wir das Center und besuchten den Nessi-Shop. In diesem Shop findest du allerlei Souvenirs rund um das Ungeheuer von Loch Ness. Dort steht auch eine ziemlich große Roboterversion des Monsters. Im Video zeigen wir dir diese Nessi-Version im Shop.

Fort Augustus am Loch Ness

Eines der bekanntesten Fotomotive am See ist das Loch Ness Schild, das jedoch nicht in Drumnadrochit, sondern im 27 Kilometer entfernten Fort Augustus liegt. Dorthin sind wir etwa 30 Minuten in südlicher Richtung entlang des Sees gefahren, ohne dabei Internetempfang zu haben.

In Fort Augustus lohnt sich nicht nur der Seeblick, sondern auch die fünfstufige Schleuse, die ins Loch Ness führt. Direkt gegenüber kannst du in einem kleinen Café köstliches Gebäck genießen.

Ein weiteres Highlight ist der Highland Club*, der in den beeindruckend restaurierten, denkmalgeschützten Gebäuden der ehemaligen St. Benedict’s Abbey untergebracht ist. Dieses historische Anwesen am südlichen Ufer des Loch Ness bietet luxuriöse Unterkünfte und zahlreiche Annehmlichkeiten. Gäste können im Hallenbad schwimmen, in der Sauna entspannen oder im Fitnessraum trainieren. Für Abwechslung sorgen Tennis, Tischtennis und Schach im Freien.

Falls du in Fort Augustus übernachten möchtest, bietet dir der Highland Club eine exzellente Adresse. Wenn du mehr Zeit hast, könntest du von hier aus auch eine Bootsfahrt* über das Loch Ness unternehmen und das Urquhart Castle vom Wasser aus bewundern.

Unser Fazit: Loch Ness und Urquhart Castle

Unser Ausflug zu Loch Ness und Urquhart Castle war ein echtes Highlight unserer Schottland-Rundreise. Obwohl Loch Ness “nur” ein See ist, macht ihn die berühmte Nessie-Sage weltbekannt. Es ist faszinierend, Orte mit Weltruhm zu besuchen, ähnlich wie den Mailänder Dom, die Ruinen von Pompeji, Schloss Neuschwanstein oder die Höhlen von Benagil.

Die Burgruine Urquhart Castle verleiht dem See eine fast mystische Aura. Solltest du während deiner Schottlandreise hierherkommen, ist ein Besuch von Urquhart Castle ein absolutes Muss.

Schottland Rundreise: Die besten Anbieter für deine Urlaubsbuchungen

Hier zeigen wir dir unsere bevorzugten Anbieter für Reisebuchungen. Uns ist es besonders wichtig, dass diese Buchungsportale faire Preise, hohe Qualität und exzellenten Kundenservice bieten.

Booking.com* ist unsere Top-Wahl für Unterkünfte und Mietwagen* dank schnellem & kulantem Service, der riesigen Auswahl und günstigen Preisen.

Get Your Guide* ist unsere erste Wahl für hochwertige Ausflüge und Aktivitäten auf Reisen.

Viator* bietet ebenfalls Touren an. Wenn wir bei Get Your Guide nicht fündig werden, dann hat Viator oft gute Alternativen.

Skyscanner* ist die 1. Wahl für uns bei der Suche nach günstigen Flügen.

Nach oben scrollen